Therapiekonzept

Therapiebewertung der Migräne- und Kopfschmerzkompaktkur Bad Endbach

Von April 1997 bis August 2005 nahmen 124 Patienten an 17 Kurzyklen teil. Bewertungsbögen erhielten wir von 103 Teilnehmern.

Nachfolgend finden Sie eine nach Schulnoten ausgerichtete Bewertung unserer einzelnen Therapiebausteine mit der Fragestellung: Wie beurteilen Sie für sich persönlich den Nutzen der einzelnen Elemente von "sehr nützlich" bis "ganz und gar nicht nützlich"?

 

Bewertung direkt nach Kurende:

vergrößern

 

Waren Bewertungen nicht eindeutig, so wurden sie nicht berücksichtigt. Weiterhin werden Bewertungsbögen jeweils 6, 12 und 24 Monate nach der Kur an die Teilnehmer versandt. Wegen noch zu geringer Rücksendezahl ist eine tabellarische Auflistung im Moment nicht sehr aussagefähig. Die Bewertungen sind tendenziell jedoch den oben aufgeführten Benotungen sehr ähnlich.

89 von 100 Teilnehmern empfanden das von uns gewählte Behandlungsprogramm als genau angemessen,
was die Intensität und die Belastung für den einzelnen Teilnehmer betrifft.

7 Gäste fühlten sich leicht überfordert und 4 hätten lieber noch weitere Programmergänzungen gehabt.

Weitgehend einverstanden zeigten sich die Kurgäste auch mit der Betreuung vor Ort.



Bewertung (ab Mai 2004):

vergrößern

Als entscheidend für die zahlreichen positiven Ergebnisse schätzen wir vor allem die individuelle Abstimmung der jeweiligen Therapiebausteine ein, die im Team der Therapeuten erstellt wird. Häufig stellt sich nämlich erst nach ein bis zwei Wochen Behandlung, Gespräch und Diagnostik heraus, welche Behandlungsform für jeden Einzelnen die besten Ergebnisse erwarten lässt.

Der Versuch, während der Kur ein Maximum aus den Therapien mit dem geringsten Nebenwirkungsrisiko herauszuholen lässt viele Patienten besonders motiviert mitwirken.